Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on whatsapp

Audi Turnier der Weltmeister und Olympiasieger

Auch die „wildesten Verrenkungen“ verhelfen Skisprung-Ass Dieter Thoma nicht zum Triumph – Bodmer und Kliment-Obermoser siegen beim Audi Turnier der Weltmeister und Olympiasieger!

Mit einer großartigen Besetzung konnte in diesem Jahr einmal mehr das Audi Turnier der Weltmeister und Olympiasieger im Thermengolfclub Loipersdorf-Fürstenfeld aufwarten. Bei Kaiserwetter tummelten sich die Skistars Brigitte Kliment-Obermoser, Michaela Kirchgasser, Hans Enn, Christian Mayer, Anton „Jimmy“ Steiner, Skisprung-Adler Thomas Morgenstern, die Snowboarder Hanno Douschan und Markus Ebner, Eiskunstläuferin Claudia Kristofics-Binder, Rodlerin Angelika Neuner, BMX-Crack Senad Grosic und Rad-Star Gerhard Zadrobilekauf den Fairways und Grüns. Sein Comeback feierte Dieter Thoma, der erstmals seit 2004 bei dieser Starparade der Sportprominenz im steirischen Thermenland wieder eine Golfrunde drehte. Und der deutsche Skisprung-Olympiasieger im Teambewerb 1994 in Lillehammer überzeugte dabei nicht nur mit glänzenden Schlägen, sondern auch mit vollstem Einsatz und „wildesten Verrenkungen“ beim Lesen der Putt-Linien (siehe Foto im Anhang).

Dass es für Thoma am Ende mit Rang zwei nicht ganz zum Sieg in der „Weltmeister-Wertung“ reichte, tat seiner Begeisterung über ein rundum gelungenes Wochenende keinen Abbruch: „Es hat mir riesigen Spaß gemacht, auf einem perfekt gepflegten Platz bei diesem einzigartigen Turnier wieder mit dabei zu sein. Ich habe die wunderbare Landschaft und die steirische Gastfreundlichkeit sehr genossen, daher kann ich eines schon jetzt versprechen: Es wird sicher nicht wieder 15 Jahre bis zu meinem nächsten Start hier in Loipersdorf dauern“, stimmte Thoma ein wahres Loblied auf die Veranstaltung an. In einem packenden Duell um den Sieg hatte am Ende Harry Bodmer, seines Zeichens mehrfacher Weltmeister im Einer-Kunstradfahren, im rein deutschen Duell gegen Thoma mit 27 gegenüber 26 Bruttopunkten knapp die Nase vorne.

Sowohl Bodmer als auch Thoma stellten mit einer großartigen 82er-Runde (10 über Par) ihre Golfkünste eindrucksvoll unter Beweis. Bei der Siegerrede ließ Bodmer seiner Freude freien Lauf: „Ich war im Jahr 2000 zum ersten Mal bei dieser wunderbaren Veranstaltung hier in Loipersdorf. Seit damals war es ein großer Wunsch von mir, dieses einzigartige Turnier auch einmal zu gewinnen. Und jetzt habe ich es tatsächlich geschafft – noch dazu nach einem extrem spannenden Schlagabtausch mit meinem Freund Dieter Thoma“, jubelte Bodmer, der die spezielle Trophäe für den Gewinner, einen Steirerhut, nach der Siegerehrung, die im Rahmen einer großen Abendgala im Congress Loipersdorf vorgenommen wurde, gar nicht mehr vom Kopf nahm.

Bei den Damen durfte sich Brigitte Kliment-Obermoser dank einer starken 84er-Runde (12 über Par) über ihren zweiten Sieg beim Audi Turnier der Weltmeister und Olympiasieger nach 2017 freuen. „Dieses Wochenende in Loipersdorf ist jedes Jahr ein einziger Genuss. Man trifft bei einem hervorragend organisierten Event viele gute Freunde, mit denen man auch noch zusammen Golf spielt. Dass ich das Turnier jetzt schon zum zweiten Mal gewinnen durfte, setzt dem Ganzen die Krone auf“, bedankte sich Kliment-Obermoser bei Audi, der Murhof Gruppe und der Therme Loiperdorf, die mit dem Turnier nach einer Unterbrechung von 2011 bis 2015 im Jahr 2016 einen beachtlichen Neustart hingelegt haben. Die Siege in der Bruttowertung gingen übrigens an TGC-Lokalmatador Thomas Fuchs (70/-2) und Fanny Wolte (GC Murhof), die eine famose 71er-Runde (-1) spielte. Daneben zeigten auch Fußball-Legende Mario Haas, die aktuellen Sturm-Spieler Jörg Siebenhandl und Thomas Schrammel sowie Kabarettist Reinhard Nowak und TV-Moderator Volker Piesczek, dass sie mit dem Golfball ebenfalls umzugehen wissen.

Spezialbewerb im Schaffelbad der Therme Loipersdorf und Premiere der Murhof-Legends-Videos mit Richard Austin

Den Auftakt der dreitägigen Veranstaltung bildete der „Abend der Weltmeister und Olympiasieger“ im Schaffelbad der Therme Loipersdorf. Im herrlichen Ambiente und bei kulinarischen Köstlichkeiten tauschten die Weltmeister und Olympiasieger Erinnerungen aus und stellten sich auch einer besonderen Herausforderung. Thermenchef Philip Borckenstein-Quirini hatte sich einen Spezialbewerb einfallen lassen. „Wir haben in ein Außenbecken des Schaffelbades die vier Audi Ringe platziert. Die Teilnehmer hatten die Aufgabe, mit einem kurzen Chip in diese Ringe zu spielen und zeigten sich dabei überaus treffsicher“, so Borckenstein-Quirini.

Für Lacher sorgte bei der Abendgala die Präsentation der ersten Social-Media-Videos für die vom 27. bis 29. September 2019 stattfindenden Murhof Legends, in denen Richard Austin die Hauptrolle spielt. Der originelle Murhof-Headpro macht dabei in sehr humorvoller Art und Weise auf das Gastspiel der europäischen Golfelite über 50 Jahre in der Steiermark aufmerksam.

„Das Turnier hat sich nun wieder im Golfkalender etabliert und wir sind froh, hier seit 2016 an Bord zu sein. Die Aktivitäten von Audi im Golfsport sind ein wichtiger Teil unseres Marketings und mit der Murhof Gruppe haben wir dafür den idealen Partner“, zog Korbinian Schleich, Bereichsleiter Audi Sportmarketing, Events & Kooperationen, zufrieden Bilanz.

Korbinian Schleich (Bereichsleitung Audi Sportmarketing, Events & Kooperationen), Michaela Kirchgasser, Dieter Thoma, Brigitte Kliment-Obermoser und Johannes Goess-Saurau (Betreiber Murhof Gruppe) freuten sich über ein rundum gelungenes Wochenende beim Audi Turnier der Weltmeister und Olympiasieger im Thermengolfclub Loipersdorf-Fürstenfeld.

Murhof Gruppe

Thermengolf Fürstenfeld-Loipersdorf
Newsletter Anmeldung

Wollen Sie über Neuigkeiten und Aktionen immer bestens und aktuell informiert sein? Gerne senden wir Ihnen regelmäßig alles Wissenswerte per Newsletter!